Mittlerer Schulabschluss (MSA) und Übergang in die Oberstufe

Am Ende der 10.Klassen nehmen alle Schülerinnen und Schüler an den Prüfungen Prüfungen des Mittleren Schulabschlusses teil.
In den Fächern Deutsch und Mathematik findet jeweils eine schriftliche Prüfung statt, im Fach Englisch wird schriftlich und mündlich geprüft.
In einem weiteren Fach, der 4. Prüfungskomponente, findet eine Präsentationsprüfung statt.

Der Prüfungsteil ist bestanden, wenn alle Prüfungsnoten ausreichend oder besser sind oder eine mangelhafte Leistung durch eine mindestens befriedigende Leistung ausgeglichen wird.

Der Übergang in die Oberstufe ist möglich, wenn der Prüfungsteil bestanden ist und das Jahrgangszeugnis die Versetzungsbestimmungen erfüllt.

Der Mittlere Schulabschluss wird vergeben, wenn der Prüfungsteil bestanden ist und das Jahrgangszeugnis Mindestanforderungen erfüllt. Für den Mittleren Schulabschluss können im Gegensatz zum Versetzungszeugnis zwei mangelhafte Leistungen durch befriedigende Leistungen ausgeglichen werden.


Weitere Informationen zum Mittleren Schulabschluss finden Sie hier:
Informationen zum MSA
Handreichung des Senats zum MSA

Zum Seitenanfang