Homepage | Übersicht | Impressum | Kontakt

Fachbereich Sport

 Aktuelle Untersuchungen an Schulkindern belegen:

  • 20-40 % heutiger Kinder sind übergewichtig.
  • 17 % der Grundschulkinder haben bereits Fettstoffwechselstörungen.
  • 8-12 % der Kinder zeigen erhöhte Blutdruckwerte.
  • 40-60 % leiden zudem an Haltungsschwächen, motorischen Defiziten, Koordinations- und Konzentrationsschwächen.
  • Die sportliche Leistungsfähigkeit vieler Kinder ist vermindert.
  • Wie kann man in der Schule dieser negativen Entwicklung entgegenwirken?

Zuallererst sollte Bewegung als etwas Positives empfunden werden. Dazu ist es notwendig, neben Leistungsorientierung im Schulsport vermehrt freudbetonte Bewegungsangebote im Sinne einer Gesundheitsförderung zu vermitteln und damit die Motivation zu lebenslangem Sporttreiben zu steigern. Weitere Ziele des Sportunterrichts sind laut Rahmenplan:

  • Sport soll die körperliche, seelische und geistige Entwicklung des Menschen fördern und einen positiven Einfluss auf seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit ausüben.
  • Er hat eine prophylaktische Funktion hinsichtlich Bewegungsmangelerkrankungen und Zivilisationsschäden.
  • Die Entwicklung koordinativer Fähigkeiten und Fertigkeiten hat im Sportunterricht einen besonderen Stellenwert.
  • Sport beeinflusst das soziale Lernen (z. B. Verhalten in der Gruppe) , die individuelle Persönlichkeitsentwicklung (z.B. Fairness).

Sport an unserer Schule

Sportunterricht wird von Klassenstufe 5 bis 10 dreistündig - im Allgemeinen eine Doppelstunde und eine Einzelstunde – in Klasse 11 und dem Kurssystem zweistündig angeboten. Der Sportunterricht in den Klassenstufen 7 bis 10 baut auf der Grundlage der in der Grundschule gesammelten Bewegungs- und Übungserfahrungen auf. Er zielt auf eine Vervollkommnung des in der Grundschule erworbenen sportlichen Könnens und Wissens. Der Sportunterricht in Sek I umfasst bei uns den Basissportbereich mit den Sportarten Basketball - Handball- Fußball (Jungen) - Volleyball – Leichtathletik - Gerätturnen – Gymnastik / Tanz (Mädchen) und den Ergänzungsbereich Badminton , Fußball (Mädchen), Hockey ,Tischtennis.

  • In der Gymnasialen Oberstufe hat der Sportunterricht laut Rahmenplan folgende Aufgaben zu erfüllen:
  • Erweiterung der sportlichen Handlungskompetenz
  • Förderung der Gesundheit und Festigung motivationaler Komponenten
  • Vermittlung von Inhalten und Methoden, die einer gesunden Lebensweise sowie einer sportlichen Freizeitgestaltung dienen
  • Motivierung zum lebenslangen Sporttreiben

An unserer Schule werden je nach Schülerinteresse folgende Kurse angeboten: Basketball, Volleyball, Handball, Fußball , Badminton, Tischtennis, Schwimmen, Leichtathletik, Gerätturnen, Gymnastik / Tanz, Fitness.

Im Abitur kann Sport als 4. Prüfungsfach gewählt werden. Es ist dann eine sechsteilige praktische Prüfung (2 Prüfungsteile aus den Spielsportarten und 4 Prüfungsteile aus den Individualsportarten) sowie eine mündliche Fachprüfung zu absolvieren.Des weiteren umfasst das Sportangebot unserer Schule verschiedene Arbeitsgemeinschaften (z.B. Tischtennis und Schach) wie auch schulinterne Turniere im Basketball oder Tischtennis.

Schüler unserer Schule nehmen in jedem Schuljahr an verschiedenen Wettbewerben teil, u.a.

im Basketball und in der Leichtathletik an Bezirks- und Stadtmeisterschaften (Staffel- und Waldlaufveranstaltungen)

an Schwimmwettkämpfen der Berliner Schule

Turnwettkämpfen der Berliner Schulen

und unsere Schüler belegten bei diesen Veranstaltungen regelmäßig vordere Plätze.

Im Fußball werden alljährlich Mannschaften in allen Wettkampfklassen für die Rundenspiele gemeldet. Erfolge konnten bei den Jungen wie auch bei den Mädchen erzielt werden: Bei den Jungen waren wir bereits Berliner Vizemeister, mehrmalig Bezirkssieger und somit in der Südost-Finalrunde, errangen beim Drumbo-Cup 2000 im Berliner Finale den 7. Platz (von 370 teilnehmenden Schulen) und konnten im Schuljahr 2001/2002 Tempelhofer Hallenmeister und Vizemeister auf dem Feld werden. Bei den Mädchen hatten wir die größten Erfolge in den Jahren 1994- 1997, in denen wir im Wk I Berliner Meister und Berliner Vizemeister wurden.

Unsere Übungsstätten :

  • Im Volkspark Mariendorf : Leichtathletik im Stadion - Sportspiele auf dem Kunstrasenplatz - Fitnessparcours im Park
  • Unsere Turnhalle wurde 2002 saniert. Dei Wände erhielten eine Holzverkleidung und die Fensterfronten wurden erneuert. Es ist ein schöner, heller Arbeitsraum geworden.