Wahlpflichtangebot in der 9. und 10. Klasse

In der 9. Klasse wählen die Schüler*innen ein Wahlpflichtfach (zwei Wochenstunden) beliebig. Möchte jemand Französisch oder Latein als dritte Fremdsprache erlernen, so muss er/sie damit ebenfalls in der 9. Klasse anfangen. Der Fremdsprachenunterricht wird im Gegensatz zu den anderen Wahlpflichtfächern für zwei Jahre gewählt und dreistündig erteilt.

Das Fach Informatik beginnt ebenfalls in der 9. Klasse und kann in der gymnasialen Oberstufe fortgesetzt werden. Eine in der 9. Klasse begonnene Fremdsprache bzw. Informatik wird fortgeführt.

In der 10. Klasse sind zwei Wahlpflichtfächer für jeweils ein halbes Jahr zu wählen. Zur Auswahl stehen dafür alle Fächer, die auch später zur Wahl als Leistungskurs angeboten werden. Die Schüler*innen haben die Gelegenheit auszutesten, ob das Fach als Leistungskurs geeignet ist. Dies dient der Vorbereitung der Kursphase.

KF/ 19.05.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.